Microneedling eignet sich hervorragend zur Behandlung von Aknenarben, oberflächlichen Fältchen und Schwangerschaftsstreifen. Durch wiederholtes feines „Nadeln“ der Haut entstehen kleinste Traumen, von denen die Hauterneuerung durch Kollagen- und Elastin-Neubildung ausgeht. Das Ergebnis: eine gleichmäßigere Hauttextur und ein frischeres Erscheinungsbild. Hierzu sind mehrere Sitzungen im Abstand von einigen Wochen erforderlich.

In der Praxis von Frau Dr. Stengel wird ausschließlich der Original medizinische Dermaroller verwendet. Dieser ist wesentlich effektiver als die Geräte für den Heimgebrauch und darf wegen der höheren Eindringtiefe nur von medizinisch-ästhetischem Fachpersonal verwendet werden.

Erfahrungen meiner Patienten zur Faltenunterspritzung

Hautarzt Jameda Bewertung Allgemein

Was ist Microneedling?

Bereits im Jahre 1995 wurde entdeckt, dass mikrofeine Verletzungen der Haut die körpereigenen Heilungskräfte aktivieren. Anfang des 21. Jahrhundert wurde schließlich der erste Dermaroller vorgestellt.

Prinzipiell geht es darum, dass die Haut mit feinsten Nadeln angeregt wird. In der Folge kommt es zu einer erhöhten Produktion von Kollagen und Elastin. Ihre Haut wirkt frischer, glatter und ebenmäßiger.

Was kostet Microneedling?

Wie hoch die Kosten für ein Microneedling in Starnberg ausfallen hängt unter anderem davon ab, in welcher Region des Körpers die Behandlung durchgeführt wird. Bei einer Anwendung im Gesicht ist mit Preisen ab 150 Euro (für einzelne Regionen) bzw. 250 Euro für eine komplette Gesichtsbehandlung zu rechnen.

Sie erhalten von uns im Rahmen des Beratungsgesprächs einen individuellen Kostenplan. In diesem sind alle wichtigen Punkte enthalten, wie etwa Vor- und Nachsorge, Anzahl der Sitzungen und entsprechende Abstände zwischen den Behandlungen. Vor jeder Sitzung wird Ihre Haut gereinigt, während des Microneedlings bestimmte auf Ihre Haut abgestimmte Wirkstoffe eingeschleust und danach werden spezielle pflegende Cremes aufgetragen.

Wie funktioniert Microneedling Behandlung?

Nach Vorbehandlung mit einer Anästhesiecreme wird bei der Microneedling Behandlung mit einem Pen, auf den feinste sterile Nadeln aufgebracht sind, mit kontrolliertem Druck über die Haut gefahren. Die Nadeln perforieren die Haut und sorgen für tausende mikrokleine Verletzungen. Durch die Reaktivierung der hauteigenen Heilkräfte wird in der Folge mehr Kollagen und Elastin gebildet.
Die genannten körpereigenen Stoffe sind verantwortlich für ein strafferes, glattes Hautbild mit feinen Poren. Sollten Narben vorhanden sein, so führt Microneedling zu einer sichtbaren Reduzierung der Narben. Es dauert allerdings einige Zeit, bis der Effekt nach der Behandlung zu sehen ist. Durch die Anästhesiecreme ist die Behandlung nahezu schmerzfrei.

Faltenunterspritzung in Starnberg

Microneedling – wie oft?

Dies hängt immer davon ab, zu welchem Zweck und bei welchen Hautproblemen Microneedling angewandt wird. So wird die Anzahl an Sitzungen und die Abstände dazwischen individuell bestimmt. Auch die Länge der Nadel steht in Zusammenhang mit der Frage, wie oft Microneedling durchgeführt werden sollte. Je kürzer die Nadel, desto öfter sollte die Behandlung gemacht werden.

Wofür eignet sich die Microneedling Behandlung?

Microneedling eignet sich für alle Hauttypen und alle Körperbereiche.

Gegen Narben

Zur Besserung von kleinen Narben an der Oberfläche eignet sich eine Behandlung mit einem Dermaroller. Dabei werden in den ersten Sitzungen Nadeln in einer Länge von etwa 1 mm benutzt. Durch die mikrofeinen Verletzungen wird die Oberfläche der Narben sichtbar verbessert und gerade kleinere Vernarbungen verschwinden nahezu ganz. Oft wird nach dem Microneedling noch ein spezielles Peeling aufgetragen, um den Behandlungseffekt zu intensivieren.

Gegen oberflächliche Falten, Pigmentflecken und sonnengeschädigte Haut

Bei feinen Falten, die noch nicht sehr tief sind und sonnengeschädigter Haut kann Microneedling für eine sichtbare Milderung sorgen. Der Vorteil ist, dass keine Operation erforderlich ist, wie dies etwa bei einem Facelift der Fall ist. Vorab wird eine detaillierte Hautanalyse durchgeführt, um festzustellen, ob Sie für eine Microneedling-Behandlung in Starnberg geeignet sind. Bei stark ausgeprägten Falten ist die Methode nicht geeignet und es wird nach Alternativen gesucht.

Gegen Aknenarben und Brandnarben

Microneedling bei Aknenarben bereitet die Haut optimal vor, sodass die aufgebrauchten Inhaltsstoffe noch besser aufgenommen werden können. Durch die Anregung der Kollagenproduktion verbessert sich das Hautbild sichtbar. Allerdings darf die Behandlung nur auf nicht-endzündeten Stellen durchgeführt werden. Bei akuten Akne-Herden ist eine Microneedling-Therapie nicht möglich. Gleiches gilt für offene Stellen.

Gegen Schwangerschaftsstreifen

Das Erscheinungsbild von Schwangerschaftsstreifen lässt sich durch Microneedling deutlich verbessern. Bläuliche Streifen verblassen und erscheinen nicht mehr so dick.

Dr. med. Monique Stengel

Diese Fragen sind meinen Patienten wichtig

Welche Creme nach Microneedling?

Nach der Microneedling-Behandlung werden besondere After-Care-Cremes aufgetragen, welche auf einem speziellen Wirkstoff-Komplex basieren. Diese versorgen die Haut mit wichtigen Nährstoffen und Vitaminen, welche durch die mit Nadeln behandelte Oberfläche sehr viel besser in die Hautschichten eindringen können.

Welche Pflege nach Microneedling?

Es empfiehlt sich, am ersten Tag nach einer Sitzung ein spezielles, beruhigendes Serum anzuwenden. Ein Übermaß an UV-Strahlung ist in der Anfangszeit unbedingt zu vermeiden, da die natürliche Schutzbarriere der Haut noch nicht intakt ist. Zusätzlich geben wir Ihnen eine reichhaltige Tages- und Nachtpflege mit, die individuell auf Ihren Hauttyp abgestimmt worden ist. Einen Tag nach dem Microneedling dürfen Sie sich wieder wie gewohnt im Gesicht schminken. Bei Aufenthalten im Freien sollten Sie eine Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor (LSF 50+) auftragen.

Was ist besser Mikrodermabrasion oder Microneedling?

Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten, da es immer von Ihrem Hauttyp, dem Ausgangsbefund und dem gewünschten Effekt abhängt.

Wie lange hält Miconeedling?

Dies hängt immer davon ab, bei welchen Hautproblemen die Behandlung eingesetzt wird. Der Effekt bei Narben, Aknenarben und Schwangerschaftsstreifen ist dauerhaft. Handelt es sich um eine Anti-Aging-Behandlung gegen Falten, so sind die Resultate für etwa zwei bis drei Jahre zu sehen.

Wer darf Microneedling durchführen?

Microneedling sollte nur von speziell geschultem, medizinischen Fachpersonal mit ausreichend Erfahrung durchgeführt werden. Als Hautfacharzt in Starnberg verfügt Dr. med. Stengel über die fachliche Kompetenz auf diesem Gebiet. Besonders wichtig ist ein steriles Umfeld bei der Behandlung, um das Risiko für Infektionen auf ein Minimum zu reduzieren. Dies ist in unserer Hautarztpraxis gewährleistet.

Wie lange ist man nach dem Microneedling rot?

In den ersten Stunden ist Ihre Haut im behandelten Bereich noch etwas gerötet. Auch minimale Schwellungen können auftreten und verschwinden innerhalb von einigen Tagen wieder. Eventuell noch vorhandene Rötungen können Sie einen Tag nach dem Microneedling mit Make-up abdecken.

Ab welchem Alter sollte man Microneedling anwenden?

Generell hängt dies ganz von Ihren individuellen Hautproblemen ab. Bei Aknenarben bietet sich eine Microneedling-Behandlung bereits ab dem 18. Lebensjahr an, während eine Anti-Aging-Therapie meist erst ab dem 30. Lebensjahr durchgeführt wird.

Bekannt aus: