Unterstützend zur herkömmlichen, dermatologischen Behandlung ist die Lasertherapie eine moderne und sinnvolle ergänzende Maßnahme, gerade wenn eine innerliche Therapie nicht möglich oder vom Patienten nicht gewünscht ist.

Hierfür sind meistens mehrere Sitzungen im Abstand von etwa 4 Wochen sinnvoll. Wir verwenden dafür den NDYAG-Laser, da er der am besten untersuchte Laser in der Therapie von Nagelpilz ist.

Die Symptome und das Krankheitsbild bessern sich sicht- und spürbar. Ein weiterer Vorteil ist, dass mit dieser Lasertherapie in Starnberg abgesehen von einem Hitzegfühl am Nagel normalerweise keine Nebenwirkungen verbunden sind.

Auf einen Blick:

Wichtig: Am Behandlungstag nicht eincremen!

Lasern der betroffenen Areale, mehrere Sitzungen je nach Ansprechen im Abstand von 4-6 Wochen erforderlich

Weiterführen der ergänzenden Therapiemaßnahmen wie regelmäßige Desinfektion der betroffenen Areale, antimykotischem Lack, Waschen der Socken und Handtücher bei mindestens 60 Grad oder mit einem Hygiene Wäschespüler.

Die Kosten sind abhängig von der Größe des Behandlungsareals, ab ca. 108,- Euro pro Sitzung.

Die Therapieform ist noch relativ neu, dennoch werden die Kosten für die Lasertherapie von Nagelpilz von den meisten privaten Krankenversicherungen übernommen.