Pilzinfektionen

Fußpilz ist eine der häufigsten dermatologischen Erkrankungen überhaupt. Nahezu jeder 5. Deutsche ist hiervon betroffen. Mögliche Risikofaktoren sind Diabetes, starkes Schwitzen, feuchtes Klima oder Übergewicht.

Besonders betroffen sind aber auch Fußballspieler, da sie sich oft kleine Verletzungen am Fuß zuziehen, durch die der Pilz sich dann von der Haut auf den Nagel ausbreiten kann. Hartnäckig ist vor allem der Nagelpilz, der niemals von selbst heilt. Notwendig ist eine komplexe Therapie, die Zeit und viel Geduld erfordert. Wichtig ist es vorzubeugen: die Füße trocken und warm halten, kochbare Baumwollstrümpfe tragen und am besten niemals barfuß auf Teppichböden, in öffentlichen Duschen oder Schwimmbädern laufen.