Lasertherapie


Laser finden heutzutage überall in der Medizin Anwendung. Aber insbesondere in der Dermatologie ist die Lasertherapie nicht mehr wegzudenken und ermöglicht mittlerweile  Behandlungserfolge, die bis vor einigen Jahren in der Effizienz nicht vorstellbar waren. Die Qualität der Komponenten und Funktionsweisen des Lasers haben erheblichen Einfluss auf die Wirkungsweise.

Haarentfernung – 3 verschiedene Technologien

ALEXANDRIT-LASER
& ND-YAG LASER


Beide wurden ursprünglich speziell für die Haarentfernung entwickelt. Die Investitionskosten sind sehr hoch und beide Systeme arbeiten extrem effizient, sind auf helle und dunkle Hauttypen abgestimmt und erfordern in der Regel deutlich weniger Sitzungen als andere Systeme.

DIODENLASER
x


Der Dioden-Laser ist prinzipiell für unterschiedlichste Behandlungsformen geeignet und vielseitig einsetzbar. Die Wirkung bei der Haarentfernung ist geringer und sichtbare Ergebnisse erfordern wesentlich mehr Sitzungen als mit dem Alexandrit-Laser oder Nd-YAG Laser.

PULSLICHT &
SHR GERÄTE


Pulslicht, IPL Klasse 3 oder SHR Geräte sind keine Laser, sondern Geräte, die Lichtblitze aussenden. Die Wirksamkeit ist relativ gering und der Lichtstrahl ist nur in der Lage, die „beschossene“ Zelle zu schwächen. Diese Systeme erfordern deutlich weniger Investitionskosten, sind aber in ihrer Wirksamkeit deutlich geringer.

Wir verwenden in unserer Laserschwerpunkt-Praxis für optimale Behandlungsergebnisse auch bei der Haarentfernung ausschließlich hochwertigste Geräte wie den Alexandrit- oder ND-YAG-Laser:

Dr. MoniqueStengel, Lasertherapie

Haarentfernung mit dem GentleMax Pro

Der GentleMax Pro ist das Nonplusultra, der Maßstab für die Laserhaarentfernung bei allen Hauttypen. Er kombiniert einen Alexandrit Laser mit einem ND-YAG Laser. Beide Premium-Lasertechnologien arbeiten ungemein leistungsstark und wurden speziell für die effektive Haarentfernung entwickelt. Er bietet so Behandlungen mit herausragender Geschwindigkeit, Effizienz, Leistungsfähigkeit, Sicherheit und Patientenzufriedenheit. Das patentierte Kühlsystem sorgt für maximalen Komfort bei der Behandlung.

Dieser Hochleistungs-Laser eignet sich aber darüber hinaus für eine besonders große Bandbreite an Behandlungen. Neben der Haarentfernung ist er prädestiniert für die Entfernung eingewachsener Barthaare, von erweiterten Gesichtsäderchen (auch ausgeprägte Fälle von Couperose) oder die Behandlung von Besenreisern.

Nagelpilz
Besonders erwähnenswert ist, dass mit dem ND-YAG Laser Nagelpilz behandelt werden kann. Diese Therapieform ist relativ neu und es gelingt nicht immer, den hartnäckigen Pilz zu besiegen, aber insbesondere in Kombination mit herkömmlichen Behandlungsmethoden wird in der Regel eine spürbare Besserung erzielt. Die Behandlung ist auf alle Fälle nebenwirkungsarm.

Anzahl der Lasertherapie Sitzungen und Anschlussbehandlung

Der Alexandrit Laser arbeitet besonders effektiv und benötigt in der Regel deutlich weniger Sitzungen für nachhaltige Ergebnisse. Oft sind bereits fünf Sitzungen ausreichend. Der ND-YAG Laser eignet sich besonders für dunkle Hauttypen und erreicht meist nach ca. sieben bis neun Sitzungen  das gewünschte Ergebnis.

Auf einen Blick:

Wichtig: Am Behandlungstag nicht eincremen!

Zur Haarentfernung sollten die Haare ein bis zwei Tage vorher rasiert sein,

Wichtig: kein Zupfen, Waxing o.ä. ca. 4-6 Wochen vor Lasertherapie!

Dank integriertem Kühlsystem deutlich weniger schmerzhaft als herkömmliche Lasersysteme

Lasern der betroffenen Areale, mehrere Sitzung je nach Ansprechen im Abstand von 4-6 Wochen erforderlich

Sonnenschutz Creme SPF 50+ für 4-8 Wochen.

abhängig von der Größe des Behandlungsareals

Gütegeschalteter Rubinlaser

In meiner Praxis steht Ihnen ein gütegeschalteter Rubinlaser zur Verfügung, der präziseste und sicherste Laser für die schonende und effektive Behandlung von Pigmenten der Haut.

Sehr gut geeignet ist dieser Laser beispielsweise für die Entfernung von Altersflecken, für die Tattoo-Entfernung (Profi-, Laien- und Schmutztätowierungen) sowie von Permanent-Make-up oder von Café-àu-Lait-Flecken. Durch die kürzeste Impulsdauer aller auf dem Markt befindlichen Rubinlaser von nur 20 Nanosekunden wird die umliegende Haut maximal geschont und das Pigment selektiv entfernt.

Anzahl der Lasertherapie Sitzungen und Anschlussbehandlung

Für die Entfernung von Altersflecken genügt in der Regel eine Sitzung. Bei Tätowierungen (insbesondere bei Profitattoos) muss mit mehreren Sitzungen im Abstand von ca. 4 Wochen gerechnet werden.

Konsequenter Lichtschutz im Anschluss an die Behandlung ist empfehlenswert, damit es nicht zum Auftreten unerwünschter Pigmentverschiebungen der Haut kommt. Außerdem sollte die Haut nicht vorgebräunt sein.

Auf einen Blick:

Auf Wunsch Betäubungsgel

Entfernung von Make-up und Desinfektion der Haut

Lasern der betroffenen Areale

Kühlen der Haut

Antientzündliche Creme

Antientzündliche Creme bis zum Abfall der Krusten. Anschließend Sonnenschutz Creme SPF 50+ für 4-8 Wochen.

Je nach Größe und Lokalisation ab 100,- € pro Sitzung.

Erbium-YAG Laser

Die Behandlung mit dem Erbium-YAG Laser trägt die Haut mit einer Präzision ab, die in Mikrometern gemessen wird. Dies ermöglicht eine schonende und sichere Entfernung einer Vielzahl von Hautveränderungen wie Alterswarzen, Viruswarzen, gutartige hautfarbene Muttermale oder Xanthelasmen (Fetteinlagerungen im Augenlidbereich).

Die Wellenlänge (2.940nm) liegt im Infrarotbereich und stimmt genau mit dem Absorptionsmaximum von Wasser (Hauptbestandteil der Haut) überein. Die Laserenergie wird zur schnellen Vaporisation (Verdampfung) des Gewebewassers eingesetzt, was zu einer sofortigen Abtragung von Gewebe führt. Es bleibt keine Energie in der Haut zurück, die Wärmeschäden verursachen könnte. Damit sind die Heilungszeiten beim Erbium-Laser deutlich kürzer als z.B. beim Kohlendioxid-Laser.

Wegen der sehr geringen Wärmebildung ist die Behandlung auch deutlich schmerzärmer als mit dem Kohlendioxid-Laser. So kann der Erbium-Laser selbst in empfindlichen Regionen wie im Augenlidbereich, im Nacken-, Brust und Handbereich sehr gut eingesetzt werden.

Auf einen Blick:

Entfernung von Make-up und Desinfektion der Haut

Auf Wunsch örtliche Betäubung

Lasern der betroffenen Areale

Antientzündliche Creme

Antientzündliche Creme bis zum Abfall der Krusten. Anschließend Sonnenschutz Creme SPF 50+ für 4-8 Wochen.

Je nach Größe und Lokalisation ab 50,- € pro Sitzung.

Fraktionierter Laser

Eine nicht invasive Methode zur effizienten Verbesserung der Hautstruktur. Mit dem fraktionierten Laser kann die Haut kontrolliert abgetragen werden.

Die Wundheilung führt zu einer besseren Struktur des Kollagens, einer Verringerung von oberflächlichen Falten, der Entfernung von Pigmentflecken in der Oberhaut und damit zu einem verjüngten Erscheinungsbild der Haut. Erbium- und CO2-Laser werden seit vielen Jahren erfolgreich in der Hautverjüngung eingesetzt. Sie sind präziser und wirksamer als chemische Peelings beim Entfernen der oberen Hautschichten, was die Kollagenbildung anregt und zur Erneuerung der Haut führt. Bei der fraktionierten Lasertherapie wird nur einen Teil der Haut in Form eines Rasters behandelt. Dies wird durch die Aufteilung des Laserstrahls in mehrere Hundert kleinster Laserstrahlen erreicht. Sie kombiniert die Hauterneuerung und Kollagenneubildung mit einer schnellen Wundheilung, unterstützt durch die unbehandelte Haut und ist mit einem sehr geringen Nebenwirkungsrisiko verbunden. Falten und Narben werden so wirkungsvoll verringert. Die Poren werden feiner und die Pigmentierung der Haut ebenmäßiger. Ca. drei bis sieben Tage nach der Lasertherapie sind kaum noch Spuren des Eingriffs zu sehen. Bereits nach einer Laser-Sitzung ist ein sichtbarer Erfolg vorhanden, bei tieferen Falten oder Narben können nach einigen Wochen weitere Therapiesitzungen erfolgen.

Auf einen Blick:

Auf Wunsch Betäubungsgel

Entfernung von Make-up und Desinfektion der Haut

Lasern der betroffenen Areale

Kühlen der Haut

Sonnenschutz/Make-up

Sonnenschutz Creme SPF 50+ für 4-8 Wochen.

Wiederholung der Lasertherapie nach 2 Wochen bis zum Verschwinden der roten Äderchen.

Je nach Größe und Lokalisation ab 100,- € pro Sitzung.

Gefäßlaser

Zur Entfernung von erweiterten roten Äderchen (Teleangiektasien), z.B. im Nasenflügel- oder Wangenbereich, Blutschwämmchen (Angiomen) auch in schwierigen Arealen wie etwa im Lippenbereich und zur Therapie der Couperose/Rosazea.

Dank der hohen Leistung und sehr kurzen Impulsen ist es möglich, kleine Blutgefäße schnell, wirkungsvoll und sanft zu behandeln. Nach dieser Lasertherapie entsteht lediglich eine Rötung und leichte Schwellung, aber keine Kruste. Die behandelten Areale können falls gewünscht sofort überschminkt werden, es besteht keinerlei Ausfallzeit.

Auf einen Blick:

Betäubungsgel

Entfernung von Make-up und Desinfektion der Haut

Lasern der betroffenen Areale

Kühlen der Haut

Antientzündliche Creme

Antientzündliche Creme bis zum Abfall der Krusten. Anschließend Sonnenschutz Creme SPF 50+ für 4-8 Wochen.

Je nach Größe und Lokalisation ab 150,- € pro Sitzung.