„Vampirlift“ – PRP Therapie

PRP (Platelet Rich Plasma) ist ein körpereigenes Blutkonzentrat, das aus den Blutplättchen gewonnen wird und eine innovative Methode, die körpereigenen Regenerations- und Heilungskräfte anzuregen. Nach Entnahme einer kleinen Menge Blut aus der Armvene wird das plättchenreiche Plasma durch Zentrifugation von den übrigen Blutbestandteilen getrennt. Nach nur 10 Minuten ist das Blutkonzentrat einsatzbereit und wird mit feinsten Nadeln schmerzarm in die Haut eingebracht.

Auf einen Blick:

Betäubungsgel

Entfernung von Make-up und Desinfektion der Haut

Blutentnahme aus der Vene und Zentrifugation, um körpereigenes plättchenreiches Plasma zu gewinnen

Einspritzen des PRP am besten in Kombination mit Microneedling in die betroffenen Areale

Kühlende Maske

Pflege Creme und auf Wunsch Make-up

Pflege Creme bis zum Abfall von evtl. kleinen Krüstchen. Anschließend Sonnenschutz Creme SPF 50+ für ca. 4 Wochen. Wiederholung nach 4 Wochen.

Je nach behandelter Fläche und Lokalisation ab 300,- € pro Sitzung.

Die Methode eignet sich hervorragend zur Aufhellung von dunklen Augenringen, zur Reduktion feiner Falten und für eine verbesserte Strahlkraft (den sogennanten „Glow“)  der Haut. Auch in der Behandlung der Alopezie (Haarausfall) und bei Schwangerschafts- bzw. Dehnungsstreifen der Haut können gute Erfolge erzielt werden. Durch die Verwendung körpereigenen Blutes ist die Behandlung äußerst risikoarm, da das Risiko einer allergischen Reaktion so gut wie ausgeschlossen ist.